Über

Panta Rhei

Panta Rhei ist eine Agentur, die sich mit der Organisation von postgradualen Kursen für Osteopathie befasst und ein abwechslungsreiches Weiterbildungs- und Auffrischungsprogramm für den Osteopathen anbietet.

Hierfür werden spezielle Gastdozenten aus dem In- und Ausland eingeladen. Auf diese Weise können wir ein breites und abwechslungsreiches Programm anbieten.

In der Vergangenheit organisierte Panta Rhei Kurse mit Toplehrern aus der ganzen Welt, wie Bernard Minodier, Jean Pierre Barral, Hanneke Nusselein, Pierre Mercier, Alain Abehsera, Michèle Dangreau-Mussat und vielen anderen.

Panta Rhei gibt es seit Anfang 2000. Die Kurse richten sich an graduierte Osteopathen. Jedes Jahr werden alle Facetten der Osteopathie in unserem Kurspaket reflektiert.
Panta Rhei organisiert auch Kurse auf Anfrage.
Bitte kontaktieren Sie uns dafür.

Die Mission von Panta Rhei ist es, interessante Kurse in angenehmer Atmosphäre zu organisieren. Wir wollen alle Osteopathen miteinander verbinden und so zu einer guten Zukunft für unseren Beruf beitragen.

Panta Rhei wird von René, Mayk und Stephanie Zweedijk geleitet.

René Zweedijk DO

René Zweedijk schloss 1983 seine Ausbildung als Physiotherapeut an der Physiotherapieschule in Vlissingen cum laude ab. 1984 begann er das Training für Osteopathie in Belgien und 1989 schloss er cum laude ab. Renés Interesse galt schon immer der Neurophysiologie. Seine Diplomarbeit über den Physiotherapiekurs konzentrierte sich auf die Rolle des vegetativen Nervensystems bei Schmerzbeschwerden. In seiner Abschlussarbeit zum Osteopathie-Training ging es um die Neurophysiologie des Verdauungssystems.

Unmittelbar nach seinem Abschluss in Vlissingen begann René, Physiotherapie zu unterrichten. Nachdem er das Diplom für Osteopathie erhalten hatte, wurde er gebeten, grundlegende Osteopathie zu unterrichten. Die Unterrichtsthemen waren neben den praktischen Fächern Physiologie und Neurophysiologie. Nach 11 Jahren Unterricht in der Osteopathie hat René im Jahr 2000 begonnen, postgraduale Kurse zu organisieren. René ist ein häufig gefragter internationaler Lehrer. Er spricht oft auf Konferenzen und gibt Kurse und Workshops.

Obwohl die Neurophysiologie von großem Interesse ist, ist René kein Theoretiker. Gerade die Kombination von Theorie und Praxis ist in Renés Unterricht sehr wichtig. René ist ein allgemeiner Osteopath, also kein Osteopath, der sich auf ein bestimmtes Zielgebiet konzentriert. René hat ein besonderes Interesse an der Behandlung von Kindern, insbesondere Kindern mit Behinderungen, aber René arbeitete auch als Osteopath beim Giro de Italia und bei der Tour de France für das professionelle Radsportteam Vacansolei.

Renés Vision ist, dass die Osteopathie in die Medizin gehört, also die funktionelle Medizin. Dies spiegelt sich deutlich in den Inhalten seines Unterrichts wider, die alle auf der wissenschaftlichen Grundlage des Kurses basieren. Letzteres mit dieser Anmerkung, dass die Osteopathie Osteopathie bleiben muss und dass keine Zugeständnisse gemacht werden dürfen.

“Im Sinne von Still und Sutherland handeln, aber auch die Erkenntnisse der zeitgenössischen Wissenschaft”

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von postgradualen Kursen, die René gibt oder gegeben hat:

  • Osteopathie in der allgemeinen Pädiatrie
  • Neuroendokrinoimmunologie Teil 1: Das vegetative Nervensystem
  • Neuroendocrinoimmunologie Teil 2: endokrines System und Immunsystem
  • Neuroendokrinoimmunologie Teil 3: Allostase
  • Flüssige Osteopathie
  • The brain
  • Neue Techniken für die Wirbelsäule
  • Osteopathie in der Urologie und Gynäkologie
  • Viszerale Osteopathie
  • Fasziensystem in der Osteopathie.
Wij gebruiken functionele en analytische cookies om je een optimale gebruikerservaring te bieden en onze website te verbeteren. Accepteren Afwijzen
386